Was ist Kommunikation?

Der lateinische Begriff Communicare bedeutet „gemeinsam machen“, „teilnehmen lassen“. Im pädagogischen Alltag angewendet, liegt seine Bedeutung darin, dass ein Team etwas zu einer gemeinsamen Sache machen möchte und hierfür ist Kommunikation unerlässlich.

Unser Anliegen ist, dass Menschen bewusst interagieren und sich respektieren. Wie geht es weiter, wenn es nicht mehr geht?

Zusammen finden wir den Weg dorthin und begleiten Ihr Team auf der Reise zu einer anderen Art von Kommunikationskultur.

Schwerpunkte sind unter anderem die Konzepte der Gewaltfreien Kommunikation (Rosenberg), des Eisberg Modells (Freud), des Rucksackmodells, des Zwiebelmodells (Hofstede) und des Vier Ohren Modells (Schulz von Thun).

Kommunikation bestimmt unseren Alltag.

 „Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Kommunikation (nicht nur mit Worten) ist Verhalten und genauso, wie man sich nicht nicht verhalten kann, kann man nicht nicht kommunizieren.“ Paul Watzlawick

Jede Kita ist ein eigenständiges, komplexes System und lässt sich nicht immer reibungslos und gezielt steuern, denn wir arbeiten mit Menschen. Im Laufe Ihres Lebens haben Sie sich Ihre eigene innere Landkarte, bestehend aus Ihrer persönlichen Weltsicht, Ihren Werten und Haltungen, aufgebaut.

Frustration und Stress im Alltag müssen nicht die Norm sein, wenn Sie effektive Management Tools anwenden. Wir stellen Ihnen einen praktischen Werkzeugkoffer zur Verfügung.

Lernen Sie spielend leicht mit den unterschiedlichsten Herausforderungen professionell umzugehen. Gemeinsam erarbeiten wir Konfliktlösungs- und Kommunikationsstrategien, die Sie im Kita Alltag einsetzen können.

Alle Techniken, Werkzeuge, Instrumente und Methoden sind jedoch nur dann wirklich wirksam, wenn sie einer überzeugenden Grundhaltung entspringen.

Wir coachen sowohl Sie als auch Ihr Team, um eine angemessene Kommunikationskultur zu etablieren.